Autoteile Online Shop
Service-Hotline:
Ersatzteilekauf24.de - Hotline und Support.
Mo. - Fr. 08:00 - 22:00 Uhr /
Günstig und sicher einkaufen
Riesiges Sortiment
Schneller Versand

Motoröl -Viskosität auswählen

0W-30SAE
0W-40SAE
5W-20SAE
5W-30SAE
5W-40SAE
5W-50SAE
10W-40SAE
15W-40SAE
15W-50SAE

Getriebeöle - Viskosität auswählen

75W-90SAE
80W-90SAE
75W-140SAE
Weitere Bereiche

Verschiedene Öle, Fette und Bremsflüssigkeit aus unserem Sortiment

Motorenöl und Auto Getriebeöl günstig kaufen

Jeder Automotor muss mit ausreichend Motoröl versorgt werden, um seine Funktionalität zu erhalten. Dennoch muss das Motoröl regelmäßig gewechselt werden, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Denn auch das Motoröl verschleißt, wird verschlammt und mit Abrieb- und Dreck verunreinigt. Aus diesem Grund muss das Öl regelmäßig gewechselt werden. Welches Öl für den eigenen Motor in Frage kommt, kann man in der Regel aus der Bedienungsanleitung des Fahrzeugherstellers erfahren. Der Konstrukteur des Motors weiß schließlich am besten, welche Viskosität der verbaute Motor exakt benötigt.

Die Bezeichnung beim Motoroel ist für viele verwirrend

Dabei haben die Bezeichnungen eine feste Bedeutung, welche noch auf die SAE-Viskositätsklassen der Society of Automotive Engineers aus dem Jahr 1911 zurückgeht. Zu dieser Zeit gab es sowohl Sommer- als auch Winteröle, da ein Wechsel der Öle zwischen den Jahreszeiten notwendig war. Die heutigen Motoröle erlauben es, das Motoröl über das ganze Jahr zu nutzen. Dementsprechend gibt die Bezeichnung des Öls die beiden Viskositätsklassen an, für welche das Motoröl geeignet ist. Diese Mehrbereichsöle zeigen als ersten Wert, welcher vom Buchstaben "W" gefolgt wird, den Viskositätswert für die Winter-Komponente. Somit wird festgelegt, bis zu welchen Minustemperaturen das Öl seine Viskosität erhält. Die Zweite Zahl hingegen zeigt die Sommer-Komponente und somit die mindeste Viskosität bei einer Öltemperatur von 100 Grad Celsius. Wichtig sind diese Viskositätsklassen vor allem, um den beständigen Öldruck im Motor sicherzustellen. Ein zu hoher Öldruck könnte die Dichtungen beschädigen, während ein zu niedriger Öldruck die Schmierung der Lager nicht sicherstellen könnte. Es könnten mit hoher Wahrscheinlichkeit Schäden am Motor bestehen. Wir sind Experten auf dem Gebiet Auto und Zubehör und helfen Ihnen gerne bei der Bestellung des richtigen Öl oder Mehrzweckfett gerne weiter.

Weitere wichtige Flüssigkeiten für das Fahrzeug

Darüber hinaus sind die Bremsflüssigkeiten, Hydrauliköle und Mehrzweckfette, die man hier günstig kaufen kann, etwas ganz besonderes. Diese wurden jeweils für ein spezielles Einsatzgebiet entwickelt und für diese Einsatzbereiche spezialisiert. So ist die Bremsflüssigkeit ebenfalls eine Hydraulikflüssigkeit, welche über einen sehr hohen Siedepunkt verfügt. Aus diesem Grund sollte vorhandene Bremsflüssigkeit abgelassen und neu aufgefüllt werden, anstatt ergänzt zu werden. Das Mischen verschiedener Bremsflüssigkeiten ist in keinem Fall anzuraten, da dies die Bremsleistung des Bremssystems beeinträchtigen könnte. Ähnlich verhält es sich mit den verschiedenen Hydraulikölen, welche jedoch deutlich gutmütiger reagieren und oftmals problemlos ergänzt werden können. So lässt sich die Wartung des Fahrzeuges einfacher gestalten.